Projekt Apfelbaum – eine Vision

Was vorerst bloß wie einer der üblichen Zinshaus-Abrisse im Viertel aussah, entpuppte sich umgehend als Start eines sehr interessanten Neubauprojekts namens “Apfelbaum – Inklusives Leben und Wohnen in Hernals”.

Zuerst war ich ziemlich erschrocken: die neue Baulücke wirkt schon enorm groß, und das Zinshaus, das zuvor hier existierte (Ottakringer Straße 44), stand nicht wirklich auf der Liste meiner Abrisskandidaten. Dafür war es mir auch zu hoch – die Umrisse des Zinshauses sind noch zu sehen (siehe Aufnahme).

Ottakringer Straße 44 – Abriss für das Projekt Apfelbaum

Die wegen der Absperrungen etwas weit entfernten Projektinfos im A4-Format konnte ich nicht vor Ort entziffern, aber es gibt ja Digi-Kameras mit Zoom, die hier Abhilfe schaffen. Der Rest steht im Web. Was ich da herausfand, war für mich doch überraschend.

Den Projektbeschreibungen nach wage ich zu behaupten: “Apfelbaum” ist das interessanteste Neubauprojekt seit Jahrzehnten im ganzen Yppen-/Brunnenviertel, oder sagen wir in der “Gegend”: Es liegt zwar zur Gänze in Hernals, aber die Südfront an der Ottakringer Straße 44 ist bloß rund 100 Meter von der “Piazza” am Ende des Brunnenmarkts entfernt. Es ist auch das größte: Es erstreckt sich Richtung Norden bis über die Geblergasse hinaus, mit einer Gesamtfläche von 12.500 m².

Und es hebt sich wohltuend vom Schema F ab, dem die meisten Wohnbauten im Grätzel seit Jahren entsprechen (u.a. maximale Anzahl von Eigentumswohnungen pro Grundstücksfläche, möglichst rascher Rückfluss des Investitionskapitals): Errichtet werden 103 Wohnungen für Menschen mit und ohne Behinderung, ein StudentInnenheim, Dachgärten, ein Gesundheitszentrum und Geschäfte, mit Unterstützung durch Fördermittel der Stadt Wien. “Urban Gardening” ist auch vorgesehen …

Hier ein Plan des “Dorfs in der Stadt” von der Website von “Apfelbaum – Verein für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und Begabungen Wien (Wien)”. (Legende von mir umarrangiert.)

Projektplan, © Verein Apfelbaum

Link zu Apfelbaum: Mehr als ein Projekt. Eine Herzensangelegenheit.

Das Projekt auf der Website des Bauträgers, der Liv Immobilienvermarktung GmbH: Eine Vision, die Früchte trägt

Ein Zitat von der Website der verantwortlichen ArchitektInnen, Praschl-Goodarzi Architekten ZT-GmbH:
“Campus Apfelbaum ist ein visionäres Projekt, das neue Maßstäbe für ein selbstbestimmtes Leben in einer Form des Wohnens und Arbeitens ermöglicht. In zentraler Lage entstehen für Jung und Alt inklusive, soziale und offene Wohnformen mit Gemeinschaftsbereichen, großzügigen Grünflächen, Ruhezonen und Geschäftsflächen. Hier sollen Menschen mit und ohne Behinderung wohnen, die ein hohes Maß an gegenseitigem Respekt und Toleranz mitbringen.”

Projekt Apfelbaum auf der Website der IBA_Wien 2022: Inklusiv Leben und Wohnen in Hernals

Stadt Wien: Projekt “Apfelbaum” bietet Soziales Wohnen in Hernals

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in news von trebor. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.