Häuser- und Wohnungspreisindizes von Statistik Austria

Studien, Daten, Hintergründe zum Wohnungs- und Immobilienmarkt

Statistik Austria publiziert ab März 2015 quartalsweise einen Häuserpreisindex (HPI), der aus einigen Teilindizes besteht, Basisjahr ist 2010 (Index = 100). Der Gesamtindex stieg 2014 um 3,5% und damit weniger stark als in den Vorjahren (2011: +6,3%, 2012: +7,3%; 2013: +5,2%).
Indexstände von Teilindizes (Jahresdurchschnitt 2014, Auswahl):
Käufe von neuem Wohnraum: 122,55
Bestehender Wohnraum, neu von Haushalten gekauft: 130,31

Mehr dazu siehe Pressemitteilung Statistik Austria, 25.3.2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.